Im Netz der Zeit | Die Ostseefischerei im Wandel

Ausstellung 1. August bis 10. Oktober 2021
Altes Kühlhaus Hafen Sassnitz, Di – Do 13.00 – 18.00 Uhr
Eröffnung am 31. Juli 2021, 17.00 Uhr

IM NETZ DER ZEIT gibt es keinen Stillstand.
So wie die Ostseefischerei in stätigem Wandel begriffen ist, verändert sich auch die Sichtweise auf sie und ihre Darstellung in den Medien oder in Ausstellungen. Gerade während des derzeitigen Rückgangs der Ostseefischerei kommt Museen die wichtige Aufgabe zu, das Wissen und das kulturelle Erbe dieses Berufszweiges für die Zukunft zu bewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Sassnitz, der Hafenbetriebs- und Entwicklungsgesellschaft mbH, dem Fischerei- und Hafenmuseum Sassnitz, dem Deutschen Meeresmuseum Stralsund und BAG NET starten wir in diesem Jahr mit der Planung, das Alte Kühlhaus in einen Speicher für maritimes Kulturgut zu verwandeln. Neben einer Markthalle für regionale Produkte und einer Erlebnisgastronomie, entsteht hier das neue Hafen- und Fischereimuseum Sassnitz, ein internationales Netzwerk für gemeinsame Forschungsprojekte und den Kulturaustausch im Ostseeraum.

FISCHEREI: TRADIERT RATIONELL KONTRÄR

Ein Ausstellungsprojekt der Stadt Sassnitz
Kuration: Marlen Melzow, Markus Röhrbein

Kooperationspartner:
BAG NET
Stadthafen Sassnitz
Fischerei- und Hafenmuseum Sassnitz
Deutsches Meeresmuseum Stralsund
Thünen-Institut für Ostseefischerei
archaeomare e.V.
Seesucht – Ein Fotoprojekt von Franz Bischof und Jan Kuchenbecker

Kooperationspartner Ausstellungsprojekt Im Netz der Zeit - Die Ostseefischerei im Wandel